VeranstaltungenWir freuen uns auf Ihren Besuch!

Liebe Freundinnen und Freunde des Zauberbergs,

anbei unsere nächsten Veranstaltungen, zu denen wir Sie alle herzlich einladen:

Donnerstag, 8. September, 20.00 Uhr
Lesung im Rahmen der Schweizer Buchwoche in Berlin „Auftritt Schweiz“

Der Schweizer Autor Martin R. Dean liest aus seinem aktuellen Roman „Ein Stück Himmel“. Ein Unfall führt zwei Freunde nach Jahren wieder zusammen: den Arzt Florian Füssli und den Künstler Samuel Butt, der nach einem Sturz gelähmt ist. Florian will seinen Freund aufrichten und gleichzeitig die Gründe für ihre Entfremdung verstehen. Während Samuel zwischen Überschwang und Verzweiflung einen Sinn im Weiterleben sucht, quält sich der pflichtbewusste Florian mit Selbstvorwürfen. Beide umkreisen einander mit Fragen: Warum ist Samuel als Künstler gescheitert? Ist er das wirklich? Warum hat Florian kein Glück in der Liebe gefunden? Wie viel ist ein "halbes Leben" wert? Und was heißt das überhaupt? Wie geht man mit Verlusten um? Auf einer Reise nach Portugal bricht alles auf. Und der nächste Schritt kann Untergang bedeuten oder Erlösung. Ein Stück Himmel stellt existenzielle Fragen nach Freundschaft und Liebe, Leben und Tod, nach Nutzen und Grenzen der modernen Medizin - ein ebenso beklemmender wie leichtfüßig erzählter Roman mit einem verblüffenden Showdown.

MARTIN R. DEAN wurde 1955 in Menziken, Aargau, als Sohn eines aus Trinidad stammenden Vaters und einer Schweizer Mutter geboren, studierte Germanistik, Ethnologie und Philosophie an der Universität Basel, unterrichtete an der Schule für Gestaltung in Basel und am Gymnasium in Muttenz. Dean ist vielfach ausgezeichneter Buchautor.

Bitte melden Sie sich an

Eintritt 5 Euro

 

Sonntag, 12. September
Der Zauberberg geht wieder auf Reisen.
Ein literarischer Tagesausflug mit Ihnen nach Schloss Wiepersdorf

Liebe Freundinnen und Freunde des Zauberbergs
sehr geehrte Damen und Herren,
 
im Spätsommer dieses Jahres planen wir eine literarische Reise nach Schloss Wiepersdorf. Das Schloss blickt auf eine bewegte und reiche literarische Geschichte zurück. Hier lebten die Romantiker Achim und Bettina von Arnim – ihr „Kreis“ umfasste zahlreiche weitere Dichter und Künstler der deutschen Romantik. Wiepersdorf war auch während der Weimarer Republik ein weltläufiger Ort der Kultur und Literatur. Während des III. Reiches war das Gut Rückzugsort für Verfolgte des Nazi-Regimes. Bis 1945 blieb Wiepersdorf im Besitz der Familie von Arnim, die nach Kriegsende jedoch enteignet wurde. Zu Zeiten der DDR dienten das Schloss und sein ausgedehnter Park als Schriftstellerheim und beherbergte zahlreiche prominente DDR-Künstler wie Anna Seghers, Christa Wolf und Maxi Wander. Heute ist das Schloss – nach Restitution und Schenkung – im Besitz des Landes Brandenburg. Viele internationale Stipendiaten aus Kunst und Kultur waren in Schloss Wiepersdorf, einem Spiegelbild deutscher Geschichte, zu Gast. Nach Pandemie und Umgestaltung ist dieser bemerkenswerte Ort jetzt wieder für Besucherinnen und Besucher offen und knüpft an seine künstlerische Tradition an.
 
Am Sonntag, 18. September 2022 möchten wir, gemeinsam mit den Freundinnen und Freunden des Zauberbergs, einen Tagesausflug im Reisebus zu diesem historisch bedeutsamen literarisch-romantischen Ort unternehmen. Die Fahrtzeit beträgt ca. 1,5 Stunden.
 
09.00 Uhr: Start am Friedrich-Wilhelm-Platz mit Reisebus
11.00 Uhr: Besichtigung von Schloss Wiepersdorf und dem anliegenden Park (Führung)
13.00 Uhr: Mittagessen im benachbarten Ort Jüterbog
15.00 Uhr: Stadtbesichtigung Jüterbog (historische Altstadt)
16.30 Uhr: Rückreise
Gegen 18.00: Ankunft Friedrich-Wilhelm-Platz
 
Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnehmerzahl auf 30 Personen beschränkt.
Der Unkostenbeitrag beträgt 120 EUR p.p. (inkl. Reise, Eintritt, Mittagessen und Führung)
 
Wir bitten um Nachricht per Mail bis zum 23. Juli 2022

 

Dienstag, 27. September, 20 Uhr
Lektüre-Abend
Thomas Manns Novelle Unordnung und frühes Leid aus dem Jahr 1925

Moderation Dr. Bastian Schlüter

 

Anmeldung erforderlich (telefonisch oder per E-Mail), die Anzahl der Plätze ist begrenzt.

Anmeldungen zu allen Veranstaltungen in der Buchhandlung unter 56 73 90 91 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Wir freuen uns auf Sie!

Mit herzlichen Grüßen

 

Natalia Liublina & Gerrit Schooff

Kontakt

Buchhandlung Der Zauberberg

Adresse

Literarische Buchhandlung Der Zauberberg
Bundesallee 133
12161 Berlin

Öffnungszeiten

Montag – Freitag 10 – 19 Uhr
Samstag 10 – 14 Uhr

Email

info@der-zauberberg.eu

Telefon

030 56 73 90 91

Fax

030 56 73 90 89

Haltestellen

U9 Bundesplatz / S 41,42,45
U9 Friedrich-Wilhelm Platz